✔️ Wer steckt eigentlich hinter ...

Kräuter floraHerb°

 

Wer wir sind - was uns bewegt und uns ausmacht.



floraHerb° - Die Gründer und Kräutermacher

Die Natur Kräuter Manufaktur

 

Das sind – Eva Bahn, aus unmittelbarer Nähe zur fruchtbaren Rheinebene, den Wäldern und den Weinanbaugebieten der Bergstrasse zu Heidelberg / Baden-Württemberg.
Schon bald nach dem Abitur in der Apotheke tätig, dazu freie Journalistin und Autorin mehrerer Magazine im Fachbereich Pharmazie, Dozentin an einer berufsbildenden Schule für
Pharmazeutisch Technische Assistenten in den Fachbereichen "Galenik" und "Drogenkunde".
Dazu
zertifizierte Tierheilpraktikerin mit zusätzlicher Fachrichtung "Veterinär-Heilpflanzenkunde".
Seit Oktober 2022 im Bachelor-Studiengang "Naturheilkunde und alternative Heilmethoden".

Im September 2021 wurde Eva, mit Auszeichnung, zur "PTA des Jahres 2021" gewählt.

Jörg Bahn, aus Kiel / Schleswig-Holstein, der 2008 den feinen Ostseestrand gegen den Heidelberger Neckar-Flußabschnitt getauscht hat. Jörg ist es der sich um den Shop, die weitere Ausarbeitung und Umsetzung der Rezepturen mit Eva und weiteren Tierheilpraktiker*innen, Tierärzt*innen und Pharmazeut*innen kümmert, das Marketing übernimmt und als Autor für das kräuterliche floraHerb° Magazin / Web-Blog schreibt.

Eva, als auch Jörg lieben natürlich auch weiterhin die Produktion und genießen es, diese wunderbaren Kräuter zu mischen, abzuwiegen und persönlich zu verpacken. Das ist für beide immer noch ein ganz besonderes Erlebnis!

Wenn unsere Kräuter eine neue Heimat finden
Unser Beruf = Natur Kräuterhersteller. "Bereits auf dem Weg zur Arbeit freuen wir uns schon darauf, die Kräuter unserer Kunden zu mischen. Denn so bekommen ihre Tiere das was Sie brauchen, organbezogene Nahrungsergänzungen ganz nach dem Vorbild der Natur".



Von uns, für Sie

...und zwar das Beste, für jeden.
Mit unserer Arbeit orientieren wir uns nicht an dem was „immer so gemacht wird oder wurde“ - und so unterscheiden wir uns gleichzeitig von anderen.
Und eine weitere Wahrheit ist: wir alle sind immer noch Menschen hinter floraHerb° - kein großes Unternehmen mit starren Hierarchien. Menschen die mit Freude Ihre Naturkräuter Produkte und Pakete so packen, als wären sie für einen guten Freund oder einer Freundin erdacht. Persöhnlich und besonders.
Unsere Produkte wickeln wir nicht in schicke Verpackungen die nicht umweltverträglich sind, sondern die funktionieren und uns nachhaltig erscheinen.


Alles, aber doch anders

Kräuter floraHerb° entstand im Esszimmer. Das voll gestellt war mit wundervollen Kräutertüten und Kartonagen. Es wurde fast alles Leere in Beschlag und "Kräuterstaub" auf vielerlei Dingen in Kauf genommen, und es duftete so unglaublich schön nach diesen tollen Kräutern. Einfach wunderbar. Und auch schon damals wurden dort Ihre Pakete genau so zusammengestellt wie heute. Mit Liebe und dem Gefühl etwas Gutes zu tun.

Der jetzige Postzusteller hier bei uns heißt Tom. Er nimmt, und das seit vielen Jahren schon, alle Ihre Bestellungen/Ihre Pakete bei uns immer mit sehr großer Freundlichkeit entgegen. Mit manchen Anlieferungsfahrern beginnen wir einen kurzen Plausch, begrüßen uns direkt mit Vornamen und jeder von ihnen bekommt an heißen Tagen schon einmal Wasser mit auf den Weg und im Winter Plätzchen und Tee.

 

Lebenslinien - ein Blick auf das Ganze

Gibt es sie überhaupt - die perfekten Lebenslinien?

Unsere gehören vielleicht jetzt nicht gerade dazu. Wir sind mit Sicherheit auch nicht perfekt, und das noch nicht einmal ansatzweise, haben aber ehrliche Absichten und möchten immer etwas zum Guten verändern.

Wir sind die, ...

  • die es nicht lassen können Menschen zu sehen wie sie sind, auch wenn es uns manchmal nicht gut getan hat

  • die sich spontan, ja fast schon überschwänglich und kindlich darüber freuen können ans Meer zu fahren. Auch im Winter!

  • die sich eine längere Pause nahmen um all die schönen und interessanten Dinge auf dieser Welt kennen zu lernen

  • die durch das viele Reisen, durch den Beruf und durch ihre Tiere zu ihren Kräutern kamen

  • die Tiere lieben und überaus schätzen

  • die ihrem Naturgarten auch Schatten und genügend „Unkraut“ lassen 

  • die südländische Speisen und Asia-Kost zubereiten und sich darüber wundern, dass Wein nicht philosophieren mag 

  • und die, die nicht nur eine Menge Fachliteratur verschlingen, sondern auch Krimis mögen ( ...zumindest einer von uns ;-) )

     

      

Wir sind Kräuter floraHerb°. Alles andere als Unkraut.  

floraHerb° hat sich auf die Produktion und den Versand von Naturkräutern und Kräutermischungen für Tiere spezialisiert. Unsere Vision ist eine gesunde Welt. Ökologisch und nachhaltig. 
Holen Sie sich kräutervolle Unterstützung für Ihre Tiere und starten Sie noch heute um sich weiter bei uns einzumischen. 


Das sind 100 % natürliche Ur-Kräuter in sehr hochwertiger Qualität. Natürliche Kräuter-Produkte ganz nach dem Vorbild der Natur.
In unserer kleinen Manufaktur stellen
wir, mit lieben Mithelfern gemeinsam, unsere Kräuter-Mischungen und Einzelkäuter für Pferde und Hunde her. Natur als Lebenselixier. Dort wo die Natur noch Rückzugsmöglichkeiten hat, wo nicht nur Biber und Waschbär ganzjährig leben, sondern sich auch mediterrane Pflanzen wohlfühlen. Wo Zauneidechse, Schlingnatter, Pirol und Grünspecht ihr zu Hause haben – eingerahmt durch Streuobstwiesen und dem beschaulichen Odenwald. 

In einer der wärmsten Gegenden Deutschlands zeigen Mandelbäume ihre Blüten und in den Berghängen gedeihen nicht nur so manche prämierte Weine, sondern auch Korkeiche, Jasmin, Granatapfel und so einiges mehr. Dort ist floraHerb° zu Hause – hier fühlen wir mit der Natur und lassen uns von ihr inspirieren. Mit großer Liebe und Hingabe für unsere Tiere und der Natur.


Sie haben noch etwas Zeit und möchten noch mehr über uns erfahren? 
Dann lesen Sie unten gerne noch etwas weiter!





floraHerb° - Die Kräutermacher
Einzigartige Rezepturen | Schonend von Hand gemischt | So nah sind Sie unserer Natur noch nicht gewesen.
 

 

 

Immun Kräuter 1.0 für Hunde, Kräuter Futter für die Immunabwehr, 250g (54,00 € pro 1kg)
TOP
ab 13,50 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Husten Atemwegs Kräuter 1.0 für Hunde, Kräuter Futter für die Atemwege und Bronchien, 250g (51,20 € pro 1kg)
TOP
ab 12,80 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Gelenk-Kräuter 1.0, Hund, mit Ingwer & Weihrauch, 250g (45,20 € pro 1kg)
TOP
ab 11,30 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Nieren-Kräuter 2.0, Hund, mit Brennnessel & Birke, 250g (45,20 € pro 1kg)
TOP
ab 11,30 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Gelenk-Kräuter 2.0, Hund, mit Teufelskralle & Kurkuma, 250g (51,20 € pro 1kg)
TOP
ab 12,80 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Nieren Blasen Kräuter 2.0, Pferd, Kapuzinerkresse & Meerrettich, 500g (37,00 € pro 1kg)
TOP
ab 18,50 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Zeige 1 bis 14 (von insgesamt 14 Artikeln)



Der traurige Anfang. Wie floraHerb° entstand.

Der mächtige Walnußbaum

Wir saßen auf dem Boden & schrieben uns auf alten Tapetenrollen die Finger wund.



"Eigentlich ging es um Leguane - ...um pflanzenfressende Leguane"

"Bis dahin hatten wir geglaubt, sie machten ihre Sache gut, sogar brilliant. Als Anbieter, als auch in ihrer Philosophie schienen sie seriös."
Und, ...um es gleich vorweg zu nehmen - es war alles andere als das, und es kam sogar noch schlimmer.

"Von diesem Zeitpunkt an wussten wir es genau: Bei der Qualität würden wir niemals Kompromisse eingehen!"


 

 

Unser Weg - unsere Kräuter. So hat alles angefangen.                                             

Es war an jenem Tag...  Ein Sonntag im März als eine Geschichte ihren Lauf nahm.
Mit einer unglaublichen Geschwindigkeit zog sie es aus den knorrigen Zweigen unserer Zwetschkenbäume heraus, so als würden sie nach den Sternen greifen. Das neue Grün und diese weißen Blüten kamen wie ein Blitz hervor. Wunderbar. Nun gab es für uns auch kein Halten mehr. "Wir müssen raus". Einfach los. Mit dem Fahrrad!  So nur lässt sich der frische Atem der Natur spüren. Wir wollten so viele Möglichkeiten planen und besprechen wie wir nur hatten. Das alte Häuschen brauchte wieder "etwas Tür", die Gestalltung eines Gartengrundstücks mit Außenanlage für Schildkröten sollte besprochen und die grobe Richtung für die neue Terrarienanlage geplant werden. Ja, es musste heute einmal ganz woanders statt finden. Draußen in der Natur - dort wo die meiste Ablenkung war. Irgendwohin "wo es warm ist und Geräusche der Natur zu hören sind". Daher gingen auch nur dicke Stifte und eine alte braun-orange gemusterte Papiertapetenrolle aus Opas alter Werkstatt mit auf unsere Tour -  auf der wir alles niederschreiben wollten. Alles zusammengeschnürt passte in einen alten Fahrradkorb. So ging es also los.
Doch dann kam alles ganz anders…


Sie fielen um - einfach so.

Als wir nach einigen gemütlich zurückgelegten Kilometern den Fluss entlang eine kleine Rast unter einem Walnussbaum einlegen wollten, klingelte unser Handy. (eigentlich wollten wir es mal zu Hause lassen) Eine Bekannte erzählte uns schluchzend, dass ihre Chuckwalla Leguane und Dornschwanz Agamen (pflanzenfressende Echsenarten) plötzlich und unerwartet in der Nacht verstorben waren. Sie hatte sie morgens verkrümmt in ihrem schmerzhaften Todeskampf auf ihren Lieblingsplätzen gefunden. Zwei weitere Tiere die noch am Leben waren verstarben im Laufe des Vormittags. Gestern noch quicklebendig im weiträumigen Leguanholzhaus, verstarben sie nun innerhalb von wenigen Stunden. Was war da los!?
Der eiligst herbeigerufene Tierarzt konnte nicht mehr helfen und hatte einige Tage später in der Praxis tatsächlich eine Vergiftung diagnostiziert.
Hatten sie tatsächlich etwas falsches gefressen?


Eine schreckliche Nachricht. Lag es am Futter?

Wir hatten unsere Bekannte gerade noch einen Tag zuvor als Besucher auf einer großen Haustiermesse getroffen, auf der sie etwas Kräuterfutter für ihre Tiere gekauft hatte: es handelte sich um eine große Tüte mit getrockneten und appetitlich aussehenden Blütenblättern. Da die Echsen für ihr Leben gerne Blüten fressen, und diese im März noch nicht zu finden waren, hatte sie diese vertrauensvoll gekauft, um ihren Tieren eine große Freude zu bereiten. Nun wurde es ihre Henkersmahlzeit!

Wir ahnten es und so wurde der Zusammenhang schnell gefunden. Später als wir uns die Ware angesehen hatten, stellten wir schnell fest das es ganz und garnicht das war was es sein sollte.
Die Blüten waren vermutlich reichlich mit Chemikalien behandelt und parfümiert worden – sie sollten wohl einzig und allein als Potpourri für die Wohnungsdekoration dienen. Der skrupellose Verkäufer hatte sie jedoch kurzerhand als Tierfutter deklariert um sie fleißig unter die ahnungslosen Tierfreunde zu bringen. Im laufe der nächsten Wochen hörten wir immer häufiger von jenem Händler und von verstorbenen Tieren, darunter nicht nur Echsen sondern auch viele Kleinsäugetiere.

 

Vertrauen zahlt sich nicht immer aus

Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir uns nicht vorstellen können, dass Menschen für ein paar Euro Verdienst zu so etwas fähig sind. Wir waren also reichlich geschockt. Unsere Bekannte hatte bei uns gesehen, wie gerne die Echsen auch getrocknete Blüten und Kräuter fressen, und wollte es uns gleichtun. Im Gegensatz zu ihr hatten wir unsere getrockneten Leckerbissen aber nicht bei einem Unbekannten gekauft, sondern über die Apotheke bezogen. Somit konnten wir zu jeder Zeit sicher sein, dass der Inhalt geprüft und frei von Giftstoffen ist. Nach dem ersten Schrecken setzten wir uns unter den Walnussbaum und fingen an zu reden. Darüber wie wichtig es ist, zu wissen woher das Futter für unsere Tiere kommt. Und darüber, wie wir anderen helfen konnten, nur sichere Futtermittel zu verwenden. Genau dort unter dem Schutz des großen Baumes fasten wir einen Entschluß, der alles ändern sollte!
 

Der Grundstein wird gelegt

Da Eva bereits sehr viele Jahre in der Apotheke tätig war, kannte sie somit seriöse Großhändler, über die sie selbst ihre Apothekenkräuter bezog. Diese Lieferanten wurden unsere ersten Geschäftspartner und sind es heute noch über die wir sichere und auf Gehalt geprüfte getrocknete Pflanzenteile beziehen.

Dann ging alles ganz schnell.
Wir beschlossen, Mischungen für unserer Freunde und Bekannten zusammenzustellen, damit sie nie mehr wieder auf die falschen Versprechen fremder Verkäufer angewiesen sein würden. Was sollen wir sagen: sie waren alle überaus dankbar für diese Idee. Auf der 36 jährigen Tapetenrolle entstand also kein Bauplan für unser Haus oder den Garten, es entstand ein strategischer Plan, was wir wo einkaufen, welche ersten Naturkräuter Mischungen wir sinnvollerweise anbieten sollten, und wie die Preise dafür angepasst werden müssten, um so am Ende auch einen kleines Plus dabei hätten.

Gemacht getan. ...es ist nie zu spät seine Berufung zu finden.

 

Können nicht noch mehr Tiere davon profitieren?

Nachdem wir Monate später bemerkten, wie groß der Zuspruch auch für andere Tiergruppen geworden war, und wie viele Menschen uns für unsere Idee dankten, wollten wir mehr. Viel mehr - viel mehr Gutes tun ! Wir begriffen, dass auch ganz andere Tiere durch unsere Idee von sicherem und gehaltvollem Futter profitieren könnten, und erweiterten unsere Rezepturen um Mischungen für Nager, Pferde und Hunde. Jörg hatte zum einen schon von Kindesbeinen an ein großes Faible für die großen und sanften menschlichen Begleiter, als auch für die Naturmedizin. Durch seine vielen Reisen, verteilt über den ganzen Globus, interessierte er sich zudem besonders für die einheimische Naturkräuterheilkunde der Kontinente Südamerika, Südostasien und der Südseeinseln um Französisch Polynesien. Beide, Eva als auch Jörg, trugen eine Begeisterung für die Natur in ihren Herzen. „Über die Tiere und die Pflanzen haben wir uns gefunden, sie sind ein zentrales Element unserer Beziehung“ sind sich beide einig.

"Jetzt wussten wir es ganz genau: Man muss wenige Dinge tun, die dafür aber richtig!" Die Idee zu Kräuter floraHerb° war endgültig geboren.

 

Mehr als nur Futter

Ihre Leidenschaft für die Heilpflanzenkunde verknüpfte Eva mit ihrer täglichen Arbeit in der Apotheke & einer späteren Ausbildung zur zertifizierten Tierheilpraktikerin mit zusätzlicher Fachrichtung Veterinär-Heilpflanzenkunde. Während ihrer Zeit in der Apotheke legte sie bereits schon jahrzehnte zuvor die wichtigsten Grundsteine um ihr Wissen nun auch auf diesem Gebiet auszubauen. Die Kräutermischungen sollten mehr sein als nur Futter. Es sollte den Tieren helfen, ihren Körper nach einer Erkrankung zu regenerieren. Es sollte träge gewordene Organsysteme ankurbeln und sie auf natürliche Weise unterstützen. Dafür las Jörg sich eine ganze Bibliothek an Literatur an, und beide brachten ihr Wissen zusammen und entwickelten so ihre ersten Funktionskräuter-Mischungen.
 

Ein kleines Unternehmen entsteht

Kräuter floraHerb°. In der ersten Zeit, anfänglich noch unter der Bezeichnung "mein Lieblingsfutter" geführt, endeckten die Tierhalter den großen Kräuter und Blütenfutterbedarf für ihre pflanzenfressende Reptilien und Schildkröten. So konnte man uns auch wenige Zeit später auf nationalen und internationalen Messen für Heintiere antreffen. Es fanden sich über die ersten Jahre, vor allem durch Mundpropaganda und einem kleinen Blogshop, schnell zufriedene Kräuteranwender in ganz Deutschland & kurze Zeit später auch aus dem europäischem Ausland. Durch weitere Naturkräuter Fütterungen im eigenen privaten Umfeld kamen schnell Pferde und Hunde Kräuter hinzu. Es war großartig mitanzusehen das es diesen Tiergruppen so gut tat!
 

Noch einmal Eltern 

Für unsere Sohn Enno legten wir zwischenzeitlich und ganz bewust eine mehrjähige Baby und Kinderpause ein.
Wunderbar - er vergoldet uns bis heute jeden Tag.

Aus vormals zwei Personen sind nun mittlerweile fleißige Helferlein dazugekommen, die alle zusammen die Waren unserer Kunden liebevoll, im ganz eigenen floraHerb° Wertestil nach den jeweiligen Tierpersönlichkeiten zusammenstellen. Nur über E-Mail- Kontakte waren die Bestellungen nun bald nicht mehr zu überblicken. Nun wurde es Zeit - Zeit eine neue Homepage und seit mitte Oktober 2020 auch diesen Online Shop aus der Taufe zu heben, der all diese Liebe und Hingabe beinhalten sollte, die letztendlich zu floraHerb° geführt hat.


... an einem Sonntag im März unter dem großen Walnussbaum. 

Hinter jedem Produkt steckt eine Geschichte - Menschen, Tiere und unsere Pflanzen.



Ihre und Eure Eva und Jörg

Danke an Euch alle.











Wir von floraHerb° nutzen bestmöglich die Kraft der Natur.
Besondere Kräuter | Sinnvolle Mischungen | Natürliche Verpackungen


Wir glauben, Sie sollten in Kräutersachen zu uns kommen.


Wenn Sie Fragen haben:

Seien Sie Kontakt freudig -
schreiben Sie uns.



Das interessiert Sie sicher auch:



Bleib hier immer auf dem neusten Stand. Melde Dich gleich zum > Kräuterletter/Newsletter an und so werden wir schnell und einfach zu Kräuter-Freunden.